Kalendarium

Heute ist der 6. Tag des Jahres, noch 359 Tage bis Jahresende
Namenstag: Raimund
Grömitz: Sonnenaufgang 8:34 Uhr, Sonnenuntergang 16:10 Uhr MEZ, Tageslänge 7 h 36 min.
Husum: Sonnenaufgang 8:44 Uhr, Sonnenuntergang 16:14 Uhr MEZ, Tageslänge 7 h 30 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Die Redaktion dieser Sendung hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de und wird im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am kommenden Mittwochabend um 21:00 Uhr gesendet. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

S-H: Ergebnisse des Schleswig-Holstein-Aktivitätswochenendes 2018

In dieser Woche hat der Funkbetriebsreferent des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Wolfgang DL4LE, die Ergebnisse des Schleswig-Holstein-Aktivitätswochenendes des Distriktes M vom 10./11. November 2018 veröffentlicht. Aus Schleswig-Holstein gingen 32 Logs ein, es nahmen Funkaktive aus 7 Ortsverbänden teil. Außerdem beteiligten sich 35 Operator aus ganz Deutschland.

Die Ergebnisse aus Schleswig-Holstein im Einzelnen: In der Klasse CW/Kurzwelle nahm die Distrikts-Clubstation DL0SH mit Wolfgang DL4LE teil und erzielte mit 37 Gesamt-QSOs den 1. Platz. In der SSB-Klasse auf KW finden wir auf Platz 3 Jürgen DK5LQ aus dem OV Eckernförde (M01). Den 2. Platz belegte Marlies DM6MD aus dem OV Neumünster (M09) und Spitzenreiterin in der SSB-Klasse wurde Karin DL2LBK aus Kiel (M06) – mit respektablen 324 QSOs erarbeitete sie sich 230 DOKs und 29 DXCC-Multis. In der UKW-Klasse belegte die Distrikts-Clubstation DL0SH mit 39 QSOs den 3. Platz, Rang 2 ging mit nur 32 QSOs, aber dafür mehr Kilometerpunkten an Karin DL2LBK (M06), Spitzenreiter in der UKW-Klasse wurde die OV-Clubstation aus Itzehoe (M05), DK0IZ, mit 52 QSOs.

In der Kurzwellenklasse der Lizenzklasse-E-Inhaber finden wir auf dem 3. Platz Norbert DO2LNJ aus dem OV Eutin (M02), Platz 2 belegte Uwe DO1UDA aus dem OV Nortorf (M16), auf dem Siegertreppchen der Kurzwellenklasse der DO-Rufzeicheninhaber steht Gerlinde DO1LGK, ebenfalls aus Nortorf (M16). In der UKW-Klasse der Lizenzklasse E erarbeitete sich Norbert DO2LNJ den Platz Nr. 3, Gerlinde DO1LGK belegte den 2. Platz und Sieger dieser Klasse wurde Dominik DO2DLE aus dem OV Eckernförde (M01). In der SWL-Klasse auf Kurzwelle gingen Logs ein von Jörg DE3JOE aus dem OV Eutin (M02) – er empfing 5 QSOs. Stolze 79 QSOs empfing YL Christa DE2CDA aus M16 (Nortorf) und wurde damit Beste ihrer Klasse.

In der OV-Wertung belegte M09 (Neumünster) mit 6 Logs Platz 3, die Silbermedaille ging an Eutin (M02) mit 7 Logs. Bestplatzierter Ortsverband wurde Nortorf (M16), zwar nur mit 6 Logs – jedoch gemessen an der OV-Größe liegt M16 mit weitem Abstand vorne.

Schauen wir noch auf Platzierungen aus unseren Nachbardistrikten: Dieter DF5HD aus E29 (OV Teufelsbrück) belegte Platz 15 in der SSB-Klasse auf Kurzwelle, auf Platz 10 finden wir die Clubstation des OV E29 DL0TEU. Die Sonderstation DQ800HRO aus Rostock erreichte den 6. Platz. Sieger der Klasse KW/SSB wurde Christel DL4VCV aus Q07 (Homburg/Saar). In der UKW-Klasse belegte Walter DL3LBP aus E20 Platz 3, den 2. Rang erarbeitete sich Godehard DL2GM aus dem hessischen Eschwege (F28), auf dem Siegertreppchen steht auf UKW Dieter DF5HD aus dem OV Teufelsbrück (E29).

Uwe DO1UKR aus E15 erreichte in der UKW-Klasse der Lizenzklasse E den 1. Platz. Aus dem OV Y43 (Elbe-Elster in Brandenburg) ging das SWL-Log von Helmut DE2HUG ein, er hörte auf Kurzwelle 43 QSOs.

Allen Platzierten Herzlichen Glückwunsch! Die genauen Auswertungen findet Ihr auf der Webseite des Funkbetriebsreferates Schleswig-Holstein, den Link dorthin findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de.

S-H/HH/MVP: Nord-Contest voraussichtlich am 13. April 2019

In dieser Woche erhielten wir eine Info zum kommenden Nord-Contest. Dieser beliebte UKW-Wettbewerb der Distrikte M, V, E, H und I findet normalerweise am dritten Aprilwochenende statt und würde 2019 somit auf den Karsamstag fallen. Wir hatten diese Situation 2014 schon einmal, seinerzeit wurde deshalb der Nord-Contest auf das vierte Wochenende verschoben. Da planten allerdings viele ein verlängertes Wochenende mit dem 1. Mai. Wie der Contestmanager Udo DJ4FV berichtet, wurde der Termin auf der letzten Referententagung im Distrikt Nordsee diskutiert. Die Mehrheit sprach sich dafür aus, den Termin um eine Woche auf den 13. April vorzuziehen. Inzwischen wurde dieser Termin in der Contestausschreibung angepasst und veröffentlicht. Merkt euch also bereits jetzt den 13. April (Samstag) vor: Nord-Contest auf 2 m und 70 cm in der Zeit von 12 bis 16 Uhr UTC.

HH: Sonder-DOK „HANDWM“ zur Handball-Weltmeisterschaft

Im Januar 2019 wird die Handball–Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark ausgetragen. Mehrere Spiele der Handball-WM werden auch in Hamburg ausgetragen. Aus diesem Anlass vergibt der DARC-Distrikt Hamburg (E) vom 1. bis 31. Januar 2019 mit der Distrikts-Clubstation DL0HMB den Sonder-DOK „HANDWM“. Darüber informierte uns der Funkbetriebsreferent des DARC-Distriktes Hamburg, Hans-Martin DL9HCO.

MVP: Universität Rostock feiert 600-jähriges Bestehen mit DQ600UNI

Die Universität in Rostock feiert den 600. Jahrestag des Bestehens. Aus diesem Anlass ist im Jahr 2019 die Sonderstation DQ600UNI auf Kurzwelle zu arbeiten. Vom 1. Januar bis 31. Juli und vom 1. September bis 31. Dezember wird der Sonder-DOK „600UNI“ und
vom 1. August bis 31. August der Sonder-DOK „HSR19“ (Hanse-Sail Rostock 2019) vergeben. QSLs für DQ600UNI gibt es via Büro sowie direkt bei Lutz DL5KVV.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Am Dienstagabend ist wie immer Zeit für den Nordic Activity Contest in Skandinavien, übermorgen wird das 70-cm-Band befunkt. Mit dabei sind wie immer unsere Funkfreunde aus Polen, den Niederlanden, Litauen und Großbritannien mit eigenen Aktivitätsabenden. Und auch der DARC-Distrikt Westfalen-Süd wird mit seiner WSA-Aktivität auf 2 m und 70 cm mit von der Partie sein.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend findet ebenfalls auf 70 cm statt. UKW-Stationen aus OK sind immer wieder auch hier in Schleswig-Holstein aufzunehmen.
  • Einen weiteren NAC gibt es dann am Donnerstagabend auf 6 m.
  • Bereits jetzt weise ich auf den kommenden Sonntag hin, da läuft in der Zeit von 6 bis 11 Uhr UTC in Frankreich der REF-Kurzcontest auf 70, 23 und 13 cm.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Am Rande eines Hochs über der Biskaya gelangt mit einer Nordostströmung feuchte und relativ milde Luft nach Nordeutschland. Heute ist es bei uns meist bedeckt und trüb, an der Nordseeküste kann es etwas Regen geben, nur in Ostholstein sind auch kurze Auflockerungen möglich. Die Tagestemperaturen liegen bei etwa 6 Grad und es gibt nur schwachen Westwind. In der kommenden Nacht fallen die Temperaturen kaum auf Werte um 4 bis 5 Grad. Es bleibt bewölkt bei vereinzeltem Regen und schwachem Westwind. Diese Wetterlage bleibt uns etwa bis zur Wochenmitte erhalten, bevor es dann geringfügig kälter werden könnte. Entsprechend trübe sehen auch die Aussichten auf die UKW-Bedingungen aus: Lediglich bedingt durch die sehr ruhige Troposphäre kann es kurzzeitig zu minimal angehobenen Ausbreitungsbedingungen auf den VHF-UHF-Bändern kommen, obwohl es – wie eben gehört – kaum Temperaturunterschiede gibt. Ansonsten sind in ganz Mittel- und Nordeuropa keine Überreichweiten auf UKW zu erwarten.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V. und des VFDB-Rundspruchs)


– Das neue „Twitter für den Amateurfunk“ per Mastodon – jetzt registrieren und mitmachen bei afu.social – Amateurfunk-Nachrichten aus dem Norden bei afu.social/@DL9LBG – jetzt folgen! –