Kalendarium

Heute ist der 294. Tag des Jahres, noch 71 Tage bis Jahresende
Namenstag: Celina, Ulla, Ursula, Holger
Neustadt/Holst.: Sonnenaufgang 7.56 Uhr, Sonnenuntergang 18.06 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 10 min.
Bredstedt: Sonnenaufgang 8.04 Uhr, Sonnenuntergang 18.12 Uhr MESZ, Tageslänge 10 h 8 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Diese Sendung ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de und wird im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr gesendet. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

Die heutige Sendung steht schwerpunktmäßig ganz im Zeichen der YLs – die Themenübersicht: […]

S-H: YLs der 80-m-Runde trafen sich in Husum

Wie wir erst in dieser Woche erfuhren, fand am vergangenen Wochenende in Husum ein großes Treffen der deutschlandweiten 80-m-YL-Runde statt. Zu dieser Veranstaltung hatte Gertrud DK8LQ eingeladen. Darüber informierte uns die YL-Referentin des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Rita DH8LAR. Wie sie berichtet, zeigte sich die „Graue Stadt am Meer“ in bestem Sonnenschein. Bereits am Donnerstag reisten 24 YLs und 14 mitreisende OM aus ganz DL an. Das Treffen begann am Freitag mit einem Ausflug auf die Hallig Hooge. Dort wurden mit einem Pferdekutschengespann die einzelnen Warften angesteuert. Ein Besuch im Sturmflutkino sowie ein Vortrag über den Königspesel standen ebenfalls auf dem Tagesprogramm. An diesem Ausflugstag nahm auch der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH mit seiner YL Petra teil.

Am Samstag gab es einen Reisebus-Ausflug ins Nolde-Museum in Seebüll, am Nachmittag ging die Fahrt weiter nach Almdorf, wo im Café Hazienda die jährliche YL-Tagung stattfand. Auf der Rückfahrt machten die YLs Halt an der St.-Marien- und St.-Johannis-Kirche in Drellsdorf, wo Horst DJ9FC über die Geschichte dieses Gotteshauses referierte. Der Samstag fand seinen Abschluss im Fischrestaurant Wiesendanger. Auch der OVV des Ortsverbandes Husum (M04), Christian DD7LP war Teilnehmer des Samstagsausflugs. Der Sonntag war dann schon wieder Abreisetag; wie Rita DH8LAR berichtet, vergingen die Tage viel zu schnell.

Die 80-m-YL-Runde besteht bereits seit 1958. Sie findet an jedem Mittwochmorgen um 7.00 Uhr Ortszeit statt.

S-H: Annika DO7DA aus dem OV Neumünster (M09) nach bestandener Prüfung auf den Bändern aktiv

Nach einer nur fünfmonatigen Vorbereitungszeit hat unsere Hörerin Annika aus dem DARC-Ortsverband Neumünster (M09) die Prüfung für das Amateurfunkzeugnis der Klasse E bei der Bundesnetzagentur in Hamburg auf Anhieb bestanden und ist jetzt stolze Inhaberin des Rufzeichens DO7DA. Dies teilte mir Annika telefonisch kurz nach ihrer bestandenen Prüfung mit. Auch wenn das Alter einer YL natürlich keine Rolle spielt, so darf es hier doch gerne genannt werden: Annika ist 13 Jahre alt! Ihre Eltern – Marlies DM6MD und Thorsten DK6TD – sind, wie Ihr euch denken könnt, ebenfalls mächtig stolz auf ihre Amateurfunk-affine Tochter. Annika DO7DA erhielt im Rahmen ihrer Ausbildung tatkräftige Unterstützung von Lutz DK4LV und Dennis DO3ET, was Annika besonders lobend hervorhob.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß auf den Bändern, liebe Annika – wir hören uns!

HH: YL-Treffen am kommenden Sonntag beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt

Die YL-Referentin des DARC-Distriktes Hamburg, Carmen DL4HAZ, lädt alle YLs und ihre OM aus Hamburg und den benachbarten Distrikten zum Herbst-YL-Treffen ein. Es findet statt am Sonntag, den 28. Oktober um 15.00 Uhr im Konferenzzentrum des NDR-Fernsehens am Hugh-Greene-Weg 1 in Hamburg-Lokstedt. Der Weg zum Konferenzraum wird ausgeschildert sein, bei der Anmeldung im Zufahrtsbereich des Geländes wird man euch den Weg dorthin erklären. Wie Carmen DL4HAZ mitteilt, wird eine Rückschau auf die YL-Aktivitäten im Jahr 2018 gehalten und kommende Aktivitäten im Jahr 2019 geplant. Es wird viel Zeit für gemütliche Gespräche sein und Felicitas DL9XBB wird die Gäste mit Kaffee aus ihrer großen Kaffeemaschine verwöhnen. Alle YLs – auch aus den Nachbardistrikten – sind herzlich willkommen. Carmen DL4HAZ bittet um eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse DL4HAZ [ätt] darc .de.

MVP: Traudel DL1SYL am vergangenen Dienstag verstorben

Wie Werner DH1PAL in der DIG-Runde am vergangenen Donnerstag mitteilte, verstarb am Dienstag YL Traudel DL1SYL aus dem DARC-OV Güstrow (V15) im Alter von 82 Jahren. Traudel war eine sehr engagierte und durch ihre vielfältigen Aktivitäten überregional bekannte und beliebte YL. So richtete sie im Jahr 1994 das Treffen der 80-m-YL-Runde aus. Während der letztjährigen DA0YL-Staffel, über die wir immer wieder mal berichtet hatten, nahm sie an elf vollen Tagen aktiv teil. Traudel begann 1959 als Funkamateurin in Halberstadt mit dem Rufzeichen DM3VG. Anfang der 60er Jahre kam sie nach Goldberg und wurde DM3UB und DM2CUB. Die nächste Station war Pasewalk mit Y35XC und Y51ZC. Das gemeinsame Wirken von Traudel und ihrem OM Karl DM4DB in Plau am See machte diese Stadt zum Inbegriff für Amateurfunkausbildung weit über die OV-Grenzen hinaus. In Plau am See wurde 1993 schließlich der Landesjugendverband des DARC-Distriktes Mecklenburg-Vorpommern gegründet, wodurch der Zugang zu öffentlicher Förderung möglich wurde. Wie der Distriktsvorsitzende Franz DL9GFB vor einiger Zeit berichtete, ist nicht mehr nachvollziehbar, wie viele junge und auch ältere Leute an ihren Ausbildungskursen insgesamt teilgenommen haben. Trotz wiederkehrender gesundheitlicher Probleme kämpfte sich Traudel DL1SYL bis zuletzt durch Pile-Ups von DX- und Sonderstationen und ließ sich von gelegentlichen Widerwärtigkeiten der Computerprogramme nicht unterkriegen.

In Gedenken an Traudel DL1SYL bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais.

S-H: Versammlungen der DARC-Distrikte Schleswig-Holstein und Hamburg am 27. Oktober

Am kommenden Samstag werden gleich zwei Distriktsversammlungen im Norden abgehalten. Die Distriktsversammlung des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein (M) findet am Sonnabend, den 27. Oktober statt, wie immer im Landgasthof Groß Vollstedt. Hier trifft man sich zum allgemeinen Klönschnack um 13 Uhr, Beginn der Versammlung ist dann um 14 Uhr. Gäste (als DARC-Mitglieder) sind wie immer herzlich willkommen. Anträge aus den Ortsverbänden liegen derzeit keine vor. Bei dieser Distriktsversammlung sollen neben den üblichen Tagesordnungspunkten die bereits vorliegenden Anträge für die DARC-Mitgliederversammlung am 17./18. November in Baunatal besprochen werden, Ortsverbandsvertreter haben hier die Möglichkeit, weitere Anträge für die Mitgliederversammlung einzureichen. Der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH bittet um möglichst vollzähliges Erscheinen aller OVVen oder einer ihrer Stellvertreter oder Beauftragten.

Ebenfalls am 27.10. begeht auch der Distrikt Hamburg seine Distriktsversammlung. Beginn ist hier um 13.00 Uhr, Veranstaltungsort ist auch diesmal wieder das Landhaus Jägerhof im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch. Dazu lädt euch die Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB ein. Hier stehen Vorstandswahlen auf dem Programm. Als Kandidaten stellen sich Felicitas DL9XBB, Jan-Henrik DG8HJ und Mike DO1BMK zur Wiederwahl. Auch hier bittet die Distriktsvorsitzende darum, dass möglichst jeder Ortsverband des Distriktes mit einem OV-Vorstandsmitglied oder einem Beauftragten vertreten sein möge.

SAQ-Sendung auf 17,2 kHz am kommenden Mittwoch

Am Tag der Vereinten Nationen wird die schwedische Radiostation SAQ am 24. Oktober im UNESCO-Welterbe in Grimeton/Schweden in die Luft gehen. Die Veranstalter feiern den internationalen Festtag, indem sie mit dem Längstwellensender SAQ eine Friedensnachricht in die Welt senden werden. Anschließend wird die Varberger Band „Green Hill“ ein Konzert im irischen Folkstil geben. Die SAQ-CW-Übertragung wird wie immer auf der Längstwellenfrequenz 17,2 kHz stattfinden und um 16.30 Uhr UTC beginnen. Hierbei wird es besonders spannend sein, die Ausbreitungsbedingungen zu beobachten: Fanden die früheren Aussendungen bei SAQ meist am Vormittag bei Tageslicht statt, so wird die kommende CW-Sendung bei Dunkelheit stattfinden. Es dürfte also interessant sein zu beobachten, inwieweit die Ausbildung der Raumwelle eine Rolle spielen wird.

Stratosphärenballon-Starts bei DL0PTB in Braunschweig

Wie unser Hörer Manfred DC2FK aus dem DARC-Ortsverband Norderstedt (E12) mitteilt, fand am vergangenen Donnerstag (18.10.) der erste von zwei geplanten Stratosphärenballon-Starts mit Amateurfunk-Nutzlast unter DL0PTB-11 in Braunschweig statt. Es waren u.a. eine Aussendung von APRS-Daten auf 144,800 MHz, eine Sprachausgabe auf 145,200 MHz inkl. Dosimetrie-Angaben sowie SSTV-Bilder und ein Crossbandrepeater von 433,920 nach 145,400 MHz mit 100 mW Sendeleistung vorgesehen. Manfred DC2FK hat den Ballon in Norderstedt über drei Stunden ab ca. 11.45 Uhr verfolgen können. Leider wurden keine APRS-Daten direkt übermittelt, auf www.aprs.fi hing der Ballon nur scheinbar konstant in 74 m Höhe fest. Allerdings ließ die SSTV-Übertragung (Mode Scottie-1) neben guten Bildern auch Höhenangaben des Ballons zu. In JO53AR (Norderstedt) waren die Signale mit teilweise S9+40 dB an einer Vertikalantenne aufzunehmen, Manfred DC2FK hörte dort auf der Repeater-Ausgabe auf 145,400 MHz QSOs u. a. von OM aus Brandenburg, Coburg, Salzgitter, Peine, Düsseldorf und aus Belgien. Der Ballon erreichte um 14.42 Uhr seine Maximalhöhe von 30.200 Metern. Kurz danach platzte die Ballonhülle. Weitere Informationen sind online auf www.dl0ptb.de zu finden. Wie der Website zu entnehmen ist, fand ein weiterer Ballonstart bereits einen Tag später (Freitag, 19.10.) statt.

Funkbetrieb auf den Bändern

Am nächsten Wochenende steht uns der CQ-WW-DX-Contest in SSB ins Haus. Ein Team aus dem DARC-Ortsverband Süd-Stormarn (E38), bestehend aus Uwe DL8UD, Andreas DL7AT und Olaf DL4HG, werden als OZ0TX von der Insel Rømø (IOTA EU-125) QRV sein. Das Team freut sich auf eure Anrufe, QSLs gibt es bei DL7AT via Büro.

Vom 21. bis 28. November ist Uwe DL8UD in Ecuador QRV. Er wird dort am CQ WW DX in CW teilnehmen und wird auch in den Tagen vor und nach dem Contest als HC5M auf allen Bändern (inkl. WARC) in CW und SSB qrv sein. Er freut sich auf zahlreiche Anrufe aus EU, QSLs gibt es bei DL8UD via Büro.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Im Moment und noch bis 11 Uhr UTC läuft in Tschechien der OK VHF/UHF/SHF Activity Contest auf 2 m und allen Bändern darüber bis 10 GHz. Zeitgleich läuft jetzt der Mikrowellen-Aktivitätswettbewerb der Dresdener UKW-Runde (DUR) auf 23 cm und höher – ebenfalls bis 11 Uhr UTC.
  • Eine weitere UHF-Mikrowellenaktivität läuft noch bis um 11 Uhr UTC in Frankreich: der REF Kurzcontest UHF/SHF auf 70, 23 und 13 cm.
  • Der Nordic Activity Contest am kommenden Dienstagabend steht ganz im Zeichen der Mikrowellenbänder 2,3 GHz und höher. Auch unsere Nachbarn aus Polen und den Niederlanden sowie Litauen und Großbritannien werden mit eigenen Mikrowellen-Aktivitätsabenden mit dabei sein.
  • Am nächsten Wochenende (27./28.10.) gibt es wieder etwas für unsere EME-Freunde: den ARRL EME Contest auf 6 m, 2 m, 70 und 23 cm. Dieser EME-Wettbewerb läuft über 48 Stunden.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Eine ausgedehnte Hochdruckbrücke erstreckt sich in bodennahen Schichten von der Biskaya über Skandinavien bis nach Russland. In den höheren Luftschichten dominiert jedoch zunehmend Tiefdruckeinfluss, welcher das Wetter in den nächsten Tagen wechselhaft gestaltet. Heute ist es in Schleswig-Holstein nach Dunst- und Nebelauflösung häufig bewölkt, lediglich in Südholstein gibt es auch einige freundliche Abschnitte. Es bleibt trocken bei Tageshöchsttemperaturen um 15 Grad, dazu weht nur schwacher Südwestwind. In der kommenden Nacht zieht leichter Regen durch, der Wind frischt auf und dreht auf Nordwest. Es kühlt auf 10 bis 8 Grad ab. Morgen erfolgt dann der Übergang zu einer unbeständigen und windigen Nordwestwetterlage. Im Moment haben wir noch minimal angehobene VHF-Ausbreitungsbedingungen, diese verlagern sich jedoch heute Richtung Polen und schwächen weiter ab. In der neuen Woche ist dann mit der Wetterumstellung mit keinen weiteren angehobenen UKW-Bedingungen mehr zu rechnen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)