Kalendarium

Heute ist Ostersonntag, 1. April, der 91. Tag des Jahres, noch 274 Tage bis Jahresende
Namenstag: Irene, Irina, Hugo
Neustadt/Holst.: Sonnenaufgang 6.49 Uhr, Sonnenuntergang 19.52 Uhr MESZ, Tageslänge 13 h 3 min.
Husum: Sonnenaufgang 6.56 Uhr, Sonnenuntergang 20.00 Uhr MESZ, Tageslänge 13 h 4 min.

Willkommen zur Osterausgabe des Nord-Ostsee-Rundspruchs; schön, dass Ihr auch am Feiertag eingeschaltet habt! Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH.

Ursprünglich hatte ich vorgehabt, heute für euch eine fröhlich-österliche Live-Sendung zu gestalten, aber dann kam doch alles ganz anders. Aus gegebenem Anlass verzichten wir heute auf Aprilscherze und dergleichen, denn leider müssen wir wieder einmal mit einer Silent-Key-Meldung beginnen. Die Themenübersicht: […]

S-H: Wolfgang Hamer DL1FN silent key

Wie wir gestern erfahren haben, ist der frühere Referent für Bild und Schrift (BuS) im Distrikt Schleswig-Holstein, Wolfgang DL1FN, am vergangenen Freitag (30. März) nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstorben. Der Vorsitzende des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Rolf DL1VH, hat uns dazu folgenden Nachruf auf DL1FN übermittelt. Rolf schreibt Folgendes:

Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Ableben von OM Wolfgang Hamer DL1FN vernommen. Geboren am 22.05.1939, trat Wolfgang mit 16 Jahren im September 1955 in den DARC ein. Von 1983 bis 1986 war er UKW-Referent unseres Distriktes und von 2004 bis 2014 BuS-Referent. Wolfgang war Träger der Goldenen Ehrennadel des DARC und Mitglied im Ortsverband M25 (Kiel-Ost).

Wir verlieren mit ihm einen guten Freund, der uns stets mit seiner großen Erfahrung zur Seite gestanden hat.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Soweit unser Distriktsvorsitzender Rolf DL1VH. Er war es auch, der Wolfgang DL1FN im Rahmen des Schleswig-Holstein-Treffens am 1. Mai 2015 in Eckernförde die Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft im DARC verliehen hatte. Wolfgang DL1FN hatte sein QTH in Kiel-Ellerbek. Der Amateurfunk-Werdegang von DL1FN ist kaum in wenigen Worten zusammenzufassen. Ab dem Sendestart des ZDF im Jahr 1963 war er – damals noch im Baracken-Sendezentrum in Eschborn, später in Wiesbaden und Mainz – über mehrere Jahre für den Sender tätig. Er hat viele Fachartikel im CQ DL verfasst und war Mitautor des Diefenbach-Amateurfunkhandbuchs. In Schleswig-Holstein war Wolfgang DL1FN Gründungsmitglied der IGAF (Interessengemeinschaft Amateurfunk-Fernsehen) und beim Bau des ATV-Relais DB0IL beteiligt. Beim Amateurfunkjugendlehrgang des DARC im Sommer 1969 in der Jugendherberge in Plön war DL1FN als Ausbilder beteiligt. Darüber berichtet Mathias DL4LBY, OVV des DARC-Ortsverbandes Kiel-Ost (M25). Auf der Homepage von DL1FN sind eine Reihe historischer Fotos sowie seine QSL-Karten aus über 50 Jahren Amateurfunktätigkeit zu bewundern.

Zu Ehren von Wolfgang DL1FN bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais!

S-H/HH/MVP: Nord-Contest am 21. April

Udo DJ4FV und Nils DO6NP vom Nord-Contest-Veranstalterteam haben uns gebeten, euch auf den Nord-Contest 2018 der DARC-Distrikte H, E, I, V und M hinzuweisen. Der Nord-Contest findet auch in diesem Jahr wieder am dritten Samstag im April (21.04.) statt. In der Zeit von 12.00 bis 14.30 Uhr UTC läuft der 2-m-Teil in SSB und CW, direkt im Anschluss geht es dann bis 16.00 Uhr UTC auf 70 cm weiter. Ausgetauscht werden Rapport RS(T) + lfd. Nr. ab 001 + Locator + DOK. Jede Station darf pro Band je einmal pro Betriebsart gearbeitet werden, denkt also daran, außer in SSB auch in CW zu arbeiten, das gibt dann zusätzliche wertvolle Punkte! Dieser Wettbewerb hat sich in den vergangenen Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut, zeitweise ging es auf den VHF-/UHF-Bändern zu wie auf Kurzwelle, somit könnt Ihr euch auf ein entsprechendes Stationsangebot aus ganz Norddeutschland freuen.

Die genaue Ausschreibung findet Ihr auf der Webseite des Contestreferates des DARC-Distriktes Nordsee (I), den Link dorthin findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter nord-ostsee-rundspruch.de. Die Log-Software „HAM Nord“ von ARCOMM könnt Ihr euch bei qslonline.de herunterladen. Udo DJ4FV bittet darum, das Contestlog im EDI-Format zu erstellen und einzusenden. Aber auch Papierlogs werden weiterhin gerne angenommen.

MVP: Distriktsversammlung Mecklenburg-Vorpommern am 21. April

Ebenfalls für den 21. April (am Tag, an dem auch der Nord-Contest stattfindet) ist die Versammlung des DARC-Distriktes V (Mecklenburg-Vorpommern) angesetzt. Sie findet statt im Saal der Stiftung Michaelshof in Rostock-Gehlsdorf in der Fährstraße 25. Beginn ist um 10 Uhr. Im Distrikt Mecklenburg-Vorpommern stehen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Neben den geladenen Ortsverbands-Vorständen sind alle interessierten DARC-Mitglieder als Gäste herzlich willkommen. Anträge an die Distriktversammlung sind an den Vorstand des Distriktes V zu stellen. Wie der Distriktsvorsitzende Franz DL9GFB mitteilt, werden auf dieser Distriktversammlung langjährige Mitglieder, die 40, 50 oder 60 Jahre Mitglied im DARC oder seiner Vorgängerorganisationen sind, mit Urkunden, Ehrenzeichen und Erinnerungsgeschenken geehrt. Diese Mitglieder erhalten dazu eine gesonderte Einladung.

OZ: Frühlingsmarkt in Agerskov (OZ) am 7. April

Am kommenden Samstag findet wieder der beliebte Frühlingsmarkt der Funkamateure des dänischen EDR-Kreises 6 in Agerskov, ca. 30 km nördlich von Flensburg statt. Wie einer Ankündigung auf der Homepage des EDR-Kreises 6 (Sønderjylland) zu entnehmen ist, trifft man sich auch in diesem Jahr wieder im Gebäude des Energieversorgers „SYD Energi“. Die Adresse lautet: Præstegårdsvej 9, 6534 Agerskov. Außer den Flohmarktanbietern haben sich auch eine Reihe von professionellen Ausstellern angekündigt, u. a. Vertreter von Midtkom und Atimco. Auch der EDR-Verlag wird vor Ort sein. Die Veranstaltung läuft von 10 bis ca. 15 Uhr. Wie OM Arthur OZ1CCJ mitteilt, gibt es ein Steak-Menü zum günstigen Ham-Preis als Verpflegung.

S-H: Funkflohmarkt des DARC-Ortsverbandes Husum (M04) am kommenden Sonntag

Wenn Ihr nach dem FUNK.TAG Kassel oder dem Besuch des Frühlingsmarktes in Agerskov am 7. April noch fit seid und Lust auf einen weiteren Funkflohmarkt habt, so lege ich euch den Husumer Funkflohmarkt am kommenden Sonntag (8. April) ans Herz, zu dem euch der DARC-Ortsverband Husum (M04) einlädt. Der Husumer Funkflohmarkt feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum. Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Husumer Funkflohmarkt in der Kegelsporthalle in der Schleswiger Straße 23 in 25813 Husum statt – den Ort kennt Ihr auch vom M04-OV-Abend. Eröffnet wird der Funkflohmarkt um 10.30 Uhr, Flohmarktanbieter können Ihre Tische bereits ab 9.30 Uhr einrichten. Tische sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden, also bringt sicherheitshalber eigene mit. Es wird darum gebeten, vorhandene Tische mit einer Unterlage abzudecken.

Der Eintritt ist kostenlos, es wird jedoch um einen kleinen Obolus in die Spendenbüchse gebeten, der Erlös wird für den Nachwuchs der Kegeljugend Husum gespendet. Für die Verpflegung sorgt die Gastronomie am Veranstaltungsort. Anmelden für den Funkflohmarkt kann man sich bei Christian Petersen DD7LP telefonisch unter der Nummer 04671 5101 oder per E-Mail, die Adresse lautet DD7LP [ätt] t -online . de. Die Anfahrt per Pkw geht problemlos: Ihr fahrt auf der A 7 von der Abfahrt Schuby auf der Bundesstraße 201 Richtung Husum. Am Ortseingang befindet Ihr euch bereits in der Schleswiger Straße, die Kegelsporthalle befindet sich hinter dem Kreisverkehr am Ortseingang nach 300 Metern auf der rechten Seite.

S-H/HH: Bericht vom Brandmeister-DMR-Repeater-Sysop-Treffen in Hamburg am 24. März

Am vorletzten Samstag (24.03.) fand beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt das zweite Treffen der Brandmeister-DMR-Repeater-Sysops in und um Hamburg statt. Neben den Sysops der DMR-Relais in Hamburg waren auch die Sysops aus dem Raum Lübeck sowie die Sysops der Repeater-Gruppe Afu-Nord anwesend. Die Brandmeister-DL-Crew war durch Ralph DK5RAS vertreten. Insgesamt waren 16 Sysops anwesend von genauso vielen Repeatern aus der Region.

Themen waren unter anderem die Talkgroups 262 (DL) im Zeitschlitz 1 und 2622 (Hamburg/Schleswig-Holstein) im Zeitschlitz 2. Wie Peter DL9DAK von der Betriebssportgruppe Amateurfunk des NDR in Hamburg berichtet, wurden die genannten Talkgroups in letzter Zeit – entgegen ihres eigentlichen Zwecks – übermäßig für regionale QSOs genutzt. Darüber haben sich viele User bei den Sysops beschwert, weil auf diese Art Ressourcen gebunden werden.

Nach umfangreicher Diskussion wurde von den Sysops einstimmig folgender Beschluss gefasst: Die TG 262 (DL) wird weiterhin statisch auf allen Repeatern der Gruppe geschaltet, da die DMR-User dies mehrheitlich so wünschen und sich die Lage auf TG 262 ein wenig entspannt hat. Die Talkgroup 2622 (Hamburg/Schleswig-Holstein) ist jedoch ab sofort bis auf Weiteres nicht mehr statisch aufgeschaltet. Wer die TG 2622 nutzen möchte, kann diese auf seinem Repeater per PTT dynamisch buchen. Auch hier ist man den Wünschen der Mehrheit der Nutzer gefolgt.

Des Weiteren teilt Peter DL9DAK mit, dass ein wesentlicher Tagesordnungspunkt des Sysoptreffens die Themenbereiche Information und Schulung von DMR-Anwendern betraf. Aufgrund der weiterhin stark anwachsenden Nutzerzahl im Brandmeister-DMR-Netz gibt es viele Neueinsteiger, die Informationen über die Handhabung der Funkgeräte und zur Betriebstechnik suchen. Hier standen u. a. Vorträge in Ortsverbänden sowie Seminare im Fokus der Diskussion.

Weitere aktuelle Informationen rund um das BrandMeister-DMR-Netz in und um Hamburg findet man im Internet unter www.brandmeister.hamburg.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • An beiden Ostertagen gibt es etwas für unsere EME-Freunde: Zurzeit und noch bis morgen Abend läuft der European EME Contest auf 23 cm. Mondaufgang ist heute Abend gegen 21.00 Uhr MESZ.
  • Außerdem läuft noch bis 14 Uhr UTC der OK Easter Contest in Tschechien auf 2 m und allen Bändern darüber.
  • Übermorgen Abend startet beim Nordic Activity Contest ein neuer Monat: Wie immer am ersten Dienstag des Monats wird in den skandinavischen Ländern das 2-m-Band aktiviert. Mit dabei sind unsere Funkfreunde aus Polen, den Niederlanden, Litauen und Großbritannien mit eigenen Aktivitätsabenden. Zeitgleich veranstaltet der DARC-Distrikt Westfalen-Nord seine WNA-Aktivität auf 2 m und 70 cm.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend findet ebenfalls auf 2 m statt.
  • An kommenden Samstagnachmittag (7. April) findet in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr UTC der DARC-Frühlingswettbewerb zwischen 144 MHz und 300 GHz statt.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein
(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Kein Aprilscherz: Das Osterwetter in Ostholstein am 1. April 2018.

Was soll man noch zu dem Wetter da draußen sagen? Vor drei Tagen habe ich noch über den „weißen Gründonnerstag“ und über das anstehende Osterfeuer im Schnee gewitzelt – und es ist tatsächlich so gekommen. Auf nord-ostsee-rundspruch.de sieht man einen Blick aus unserem Funkhausfenster von heute Morgen. Kein Aprilscherz: Schneegestöber am Ostersonntag, dem 1. April 2018. Die Wetterlage: Am Westrand eines Tiefs über dem Balkan stömt kühle Meeresluft nach Schleswig-Holstein. Ab der kommenden Nacht greift von Südwesten ein Zwischenhoch in das Wettergeschehen ein und sorgt für deutlich mildere Luft. Der Schneefall in Ostholstein lässt ab heute Mittag nach, dann wird es von der Nordsee her etwas freundlicher. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen heute 3 bis 6 Grad plus, der Wind weht mäßig bis frisch aus nordwestlichen Richtungen. Heute Abend klart der Himmel dann auf und es wird nochmal frostig kalt bei bis zu minus 4 Grad. Aber wie gesagt, das ist dann nur ein Zwischenhoch: In der neuen Woche ist es dann wieder stark bewölkt, aber zur Wochenmitte kriegen wir dann einen sehr milden Luftschwall mit Temperaturen um 15 Grad – plus wohlgemerkt! Der Wetterumschwung bringt leider keine Besserung auf den VHF-Bändern: Ungünstige Höhenströmungen halten weiterhin die Troposphäre in Unruhe, auch in der kommenden Woche gibt es keine angehobenen UKW-Bedingungen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)

Abschließend noch etwas in eigener Sache. Dies war heute nicht nur die Osterausgabe unseres Distriktsrundspruchs, sondern auch gleichzeitig die Jubiläumsausgabe Nummer 200. 200 Manuskripte und mit den Wiederholungen insgesamt 400 Sendungen – inklusive Sonderausgaben sogar noch mehr. An diesem Wochenende vor vier Jahren ging die erste Ausgabe über die Antenne – damals noch als „Ostseerundspruch“. Ihr wisst es – ich hänge meine Arbeit nicht an die große Osterglocke, hi, aber seit dem Start vor vier Jahren ist viel passiert: Unsere kleine wöchentliche Sendung ist mittlerweile bis weit über die Distriktsgrenzen hinaus bekannt und wird auch im Rahmen von Rundsprüchen in anderen DARC-Distrikten ausgestrahlt. Eine Reihe von Ortsverbänden in unserem Sendegebiet richten Ihre Aktivitäten nach unseren Sendungen ein („OV-Frequenz: sonntags [bzw. montags] nach dem Rundspruch“). Des Weiteren ist der Nord-Ostsee-Rundspruch in einigen Webradios und Medienmagazinen zu hören. Wir sind – so unser Eindruck – gern gesehene Gäste in vielen Ortsverbänden in unserem Distrikt, und auch bei unseren Nachbarn in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern erleben wir Zuspruch – um nicht zu sagen: Herzlichkeit – bei unseren Besuchen. Ich arbeite seit Jahren beim DL-Rundspruch und seit Anfang des Jahres auch beim VFDB-Rundspruch mit. Wir erhalten Empfangsbestätigungen auch von (noch-)nichtlizenzierten SWLs, die uns z. B. über WebSDR-Empfänger in ganz Deutschland zuhören, und wir wissen von YLs und OM, die durch unseren Rundspruch dazu bewegt wurden, ihre Lizenzprüfung abzulegen und/oder DARC-Mitglied zu werden. Allein dafür lohnt sich bereits unsere wöchentliche Redaktionsarbeit und die Produktion! Bei dieser Gelegenheit sage ich einmal mehr sehr herzlichen Dank an unsere Übertragerstationen Wolfgang DL4LE, Heinz DJ5GI und Holger DG7YEX, die ganz uneigennützig in ihrer Freizeit dazu beitragen, dass unsere Infos Woche für Woche in Schleswig-Holstein und umzu verbreitet werden – dieses Engagement weiß ich insbesondere an einem Feiertag wie heute besonders zu schätzen!

Nun ist folgendes passiert: Vor mir auf dem Stationstisch liegt ein Paket, dass mir gestern zugestellt wurde – adressiert an die „Rundspruchstation DL9LBG“. Es wurde mir ausgehändigt mit dem Hinweis: „Erst am 1.4. öffnen!“ Nun – den haben wir heute, und so werde ich jetzt mit euch gemeinsam dieses Paket öffnen. Absender sind Gertrud DK8LQ und Horst DJ9FC aus dem OV Eutin (M02) und ich schwöre: Ich weiß nicht, was drin ist und was der Anlass ist – ob es sich um ein Ostergeschenk handelt, um einen netten Spaß zum 1. April oder was auch immer… Ich bin gespannt – ich mache es auf. [freie Moderation, Beschreibung des Inhalts – enthalten in der Audiofassung dieser Rundspruchausgabe]