Kalendarium

Heute ist der 77. Tag des Jahres, noch 288 Tage bis Jahresende
Namenstag: Edward, Sibylle, Cyrill
Neustadt/Holst.: Sonnenaufgang 6.23 Uhr, Sonnenuntergang 18.25 Uhr MEZ, Tageslänge 12 h 2 min.
Husum: Sonnenaufgang 6.31 Uhr, Sonnenuntergang 18.33 Uhr MEZ, Tageslänge 12 h 2 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de (z. B. heute Abend um 18.00 Uhr) und wird im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr gesendet. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

S-H: Einladung zur Frühjahrs-Distriktsversammlung des Distriktes Schleswig-Holstein (M) am 24. März

Am kommenden Samstag (24. März) treffen sich Distriktsvorstand, Referenten und Ortsverbandsvertreter aus dem DARC-Distrikt Schleswig-Holstein zu ihrer Frühjahrsdistriktsversammlung. Hierzu lädt der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH ein. Versammlungsort ist der Landgasthof in  der Dorfstraße 29 in Groß Vollstedt. Beginn der Versammlung ist um 14 Uhr, ab 13 Uhr trifft man sich bereits vorab zum Klönschnack. Wie Rolf DL1VH mitteilt, stehen bei dieser Distriktsversammlung Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der Distriktsvorsitzende bittet darum, dass möglichst alle Ortsverbände des Distriktes M mit einem OVV oder Beauftragten an der Versammlung teilnehmen mögen. Gäste (als DARC-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

HH: So war es gestern auf der Frühjahrsversammlung des DARC-Distriktes Hamburg (E)

Die Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB hatte geladen – und (fast) alle waren gekommen: Vertreter von 32 Ortsverbänden aus dem Distrikt Hamburg trafen sich gestern mit Ihrem Distriktsvorstand zur Frühjahrs-Distriktsversammlung im Landhaus Jägerhof in Hamburg-Hausbruch. Zum Beginn der Versammlung begrüßte Felicitas DL9XBB als Gäste den stellv. Bezirksverbandsvorsitzenden des VFDB Hamburg, Mathias DL4HZ, den Notfunkreferenten des Ortsverbandes Lüneburg (E05), Werner DC9DW und den Distriktsarchivar Gerhard DJ1GE. Auch wir aus der Rundspruchredaktion wurden wieder sehr herzlich willkommen geheißen. Anschließend gedachte die Versammlung sechs OM aus dem Distrikt Hamburg, die im vergangenen halben Jahr verstorben waren sowie dem DARC-Vorstandmitglied Werner Pokropp DG3ET, der erst in der Woche zuvor auf tragische Weise gestorben war. Danach stellten sich zwei neue OVVe vor, die vor Kurzem Ihr Amt antraten: Unser Hörer Lothar DD2HS gehört seit Neuestem dem Vorstand des OV Bäderstraße (E11) an, Alfons DK3HB ist der neue OVV von E14 (Hamburg-Ost).

DARC Distrikt Hamburg – Vorstand und Referenten

Der interessanteste Teil der Distriktsversammlung Hamburg bestand einmal mehr aus den Berichten jedes einzelnen Ortsverbandes. Vielfältige und z. T. OV-übergreifende Aktivitäten zeichnen den Distrikt E aus, so konnte man über OV-Selbstbauprojekte sowie über vergangene und geplante Fielddays erfahren, der Ortsverband Hamburg-Alstertal berichtete über seine hervorragenden AJW-Aktivitäten, es gibt feste und regelmäßige OV-Runden und der OV Buxtehude E19 berichtete von einem CW-Kurs, der auf dem 2-m-Band abgehalten wird. Der OV E11 (Bäderstraße) wird in diesem Frühjahr die Antennenanlagen des Bäderstraßen-Relais DB0MAR erneuern – dieses Relais strahlt ja auch weit in unseren Distrikt bis nach Mittel- und Ostholstein hinein.

Nach der Pause hielt der Notfunkreferent des OV Lüneburg E05 seinen angekündigten Vortrag. Erste Notfunkaktivitäten gab es im dortigen Ortsverband bereits vor sechs Jahren. Mittlerweile arbeitet man erfolgreich mit dem KVK (Kreisverbindungskommando) der Bundeswehr zusammen und hat mehrere Notfunkübungen absolviert, wofür der Ortsverband Lüneburg mehrfach vom Landkreis mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet wurde.

Zum Ende der Distriktsversammlung wies Felicitas DL9XBB auf einige Termine hin, u. a. auf das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in Eckernförde am 1. Mai. Die Herbstdistriktsversammlung wird am 27. Oktober 2018 abgehalten, wiederum im Jägerhof in Hamburg-Hausbruch. Die Distriktsvorsitzende verdeutlichte abschließend, dass der diesjährige etwas ungünstig gelegene Termin der HAM RADIO vom 1. bis 3. Juni nicht seitens des DARC festgelegt wurde, sondern auf die Terminplanung der Messe Friedrichshafen zurückzuführen ist. Man hofft, dass man mittelfristig wieder auf den angestammten HAM-RADIO-Termin am letzten Wochenende im Juni zurückkehren kann.

Die Distriktsversammlung schloss gegen 16.15 Uhr, anschließend führten die OVVen, Vorstandsmitglieder und Referenten noch viele persönliche Gespräche.

HH: Heute ist YL-Treffen beim NDR-Fernsehen in Hamburg

Die YL-Referentin des DARC-Distriktes Hamburg (E), Carmen DL4HAZ lädt euch ein zum Frühjahrs-YL-Treffen. Dieses findet heute Nachmittag um 15 Uhr statt. Treffpunkt ist beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt, Hugh-Greene-Weg 1, dort im Konferenzzentrum/Raum K2. Das YL-Treffen könnt Ihr bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, z. B. mit der U-Bahn und mit Bussen bis Station/Haltestelle „Hagenbecks Tierpark“ erreichen. Für die Autofahrer gibt es beim NDR einen Besucherparkplatz, den Ihr erreicht, wenn Ihr vor dem Pförtnerhaus links zum markierten Parkplatz fahrt.

Gäste – auch aus den Nachbardistrikten – sind herzlich willkommen. Zwar ist eine Voranmeldung erbeten, aber wer heute Nachmittag kurzfristig ohne Anmeldung dazukommt, ist natürlich ebenso herzlich willkommen.

OZ: Frühlingsmarkt in Agerskov (OZ) am 7. April

Am 7. April (Samstag) findet wieder der beliebte Frühlingsmarkt der Funkamateure des dänischen EDR-Kreises 6 in Agerskov, ca. 30 km nördlich von Flensburg statt. Wie einer Ankündigung auf der Homepage des EDR-Kreises 6 (Sønderjylland) zu entnehmen ist, trifft man sich auch in diesem Jahr wieder im Gebäude des Energieversorgers „SYD Energi“. Die Adresse lautet: Præstegårdsvej 9, 6534 Agerskov. Außer den Flohmarktanbietern haben sich auch eine Reihe von professionellen Ausstellern angekündigt, u. a. Vertreter von Midtkom und Atimco. Auch der EDR-Verlag wird vor Ort sein. Die Veranstaltung läuft von 10 bis ca. 15 Uhr. Wie OM Arthur OZ1CCJ mitteilt, gibt es ein Steak-Gericht zum günstigen Ham-Preis als Verpflegung.

S-H: Funkflohmarkt des DARC-Ortsverbandes Husum (M04) am 8. April

Wenn Ihr nach dem FUNK.TAG Kassel oder dem Besuch des Frühlingsmarktes in Agerskov am 7. April noch fit seid und Lust auf einen weiteren Funkflohmarkt habt, so lege ich euch den Husumer Funkflohmarkt am 8. April ans Herz, zu dem euch der DARC-Ortsverband Husum (M04) einlädt. Dieser feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum. Wie auch in den vergangenen Jahren findet der Husumer Funkflohmarkt in der Kegelsporthalle in der Schleswiger Straße 23 in 25813 Husum statt – den Ort kennt Ihr auch vom M04-OV-Abend. Eröffnet wird der Funkflohmarkt um 10.30 Uhr, Flohmarktanbieter können Ihre Tische bereits ab 9.30 Uhr einrichten. Tische sind nur in begrenzter Anzahl vorhanden, also bringt sicherheitshalber eigene mit. Es wird darum gebeten, vorhandene Tische mit einer Unterlage abzudecken.

Der Eintritt ist kostenlos, es wird jedoch um einen kleinen Obolus in die Spendenbüchse gebeten, der Erlös wird für den Nachwuchs der Kegeljugend Husum gespendet. Für die Verpflegung sorgt die Gastronomie am Veranstaltungsort. Anmelden für den Funkflohmarkt kann man sich bei Christian Petersen DD7LP telefonisch unter der Nummer 04671 5101 oder per E-Mail, die Adresse lautet DD7LP [ätt] t -online . de. Die Anfahrt per Pkw geht problemlos: Ihr fahrt auf der A 7 von der Abfahrt Schuby auf der Bundesstraße 201 Richtung Husum. Am Ortseingang befindet Ihr euch bereits in der Schleswiger Straße, die Kegelsporthalle befindet sich hinter dem Kreisverkehr am Ortseingang nach 300 Metern auf der rechten Seite.

Wecker vorstellen nicht vergessen – am kommenden Wochenende beginnt die Mitteleuropäische Sommerzeit

Nachdem sich die 50-Hz-Netzfrequenz nach den Abweichungen der letzten Wochen wieder einigermaßen eingekriegt hat (wir berichteten darüber vor 14 Tagen), weichen unsere Synchronuhren im Schlafzimmer und am Backofen nur noch wenige Sekunden pro Tag ab (so ganz perfekt ist die nominale 50-Hz-Netzfrequenz immer noch nicht wiederhergestellt). In der kommenden Samstagnacht solltet Ihr euren manuell zu stellenden Uhren einen Schubs um eine Stunde nach vorne geben, dann beginnt wieder die Mitteleuropäische Sommerzeit. Die Uhrzeit der UTC-Uhren in eurem Shack bleibt natürlich unverändert. Somit können wir uns ab kommenden Sonntag wieder auf längere Abende mit Tageslicht freuen: Am Osterwochenende geht bei uns die Sonne erst um kurz vor 20 Uhr MESZ unter.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Heute Vormittag ist noch bis 11 Uhr UTC einiges los auf den UKW-Bändern: Derzeit läuft in Frankreich der REF-Kurzcontest auf 2 m, in Tschechien findet der  OK VHF/UHF/SHF Activity Contest zwischen 144 MHz und 10 GHz statt und die Dresdener UKW-Runde begeht wieder ihren DUR-Contest auf allen Bändern oberhalb von 1,2 GHz.
  • Der Nordic Activity Contest am kommenden Dienstag steht ganz im Zeichen des 23-cm-Bandes. Dort sind dann auch Stationen aus SP, PA, LY und G zu hören.
  • Der Moon-Contest in Tschechien am Mittwochabend wird in der kommenden Woche auf 50 MHz abgehalten.
  • Am nächsten Wochenende gibt es dann wieder etwas für unsere EME-Freunde, dann läuft über 48 Stunden der European EME Contest auf 2,3 GHz.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein
(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Heute gibt es bei uns im Norden zwar Sonne pur, wenn nur der eisige Wind nicht wäre. Die Wetterlage: Entlang der Südflanke eines kräftigen Hochs über Skandinavien strömt mit starken östlichen Winden weiterhin arktische Kaltluft nach Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg. Der Wind hat zwar schon ein wenig nachgelassen, weht aber immer noch unangenehm in Stärke 6 bis 7, einzelne Böen können immer noch Stärke 9 erreichen. Nördlich der Kanals kann es heute noch einige Wolkenfelder geben, Schnee gibt es aber so gut wie keinen mehr. Die Tageshöchsttemperaturen betragen heute 0 bis 2 Grad plus. In der kommenden Nacht ist der Himmel überall sternenklar und es wird -4 bis -8 Grad kalt. Der Wind lässt dann nach und weht nur noch schwach bis mäßig. In der neuen Woche gibt es weiterhin viel Sonne, die Nachtfröste bleiben mäßig, aber die Sonne steht am Tag immerhin schon so hoch, dass Tagestemperaturen bis 6 Grad plus erreicht werden können. Die Strömungsverhältnisse sind jedoch für die UKW-Ausbreitung weiterhin extrem ungünstig: Außer ein paar kurzen lokalen Tropo-Erscheinungen ist auch in der kommenden Woche nicht mit angehobenen VHF-Ausbreitungsbedingungen zu rechnen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)