Kalendarium

Heute ist der 70. Tag des Jahres, noch 295 Tage bis Jahresende
Namenstag: Rosina, Alram, Ulrich
Grömitz: Sonnenaufgang 6.41 Uhr, Sonnenuntergang 18.12 Uhr MEZ, Tageslänge 11 h 31 min.
Husum: Sonnenaufgang 6.48 Uhr, Sonnenuntergang 18.19 Uhr MEZ, Tageslänge 11 h 31 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de (z. B. heute Abend um 18.00 Uhr) und wird im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr gesendet. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

S-H: Dieter Peters DF3LY silent key

Leider müssen wir auch in dieser Woche die Sendung mit einer Silent-Key-Meldung eröffnen. Am 2. März hat Dieter DF3LY aus Manhagen im Alter von 82 Jahren das Mikrofon für immer aus der Hand gelegt. Darüber haben uns die OVVen der DARC-Ortsverbände Lensahn (M18) und Grömitz (M10), Günter DL2LBF und Andreas DG9LBD informiert. Dieter DF3LY war 1973 Gründungsmitglied des Ortsverbandes M18 (Lensahn) und in den Anfangsjahren von M18 dessen erster Vorsitzender. Er war vorzugsweise auf Kurzwelle aktiv und hat hierbei in den letzten vier Jahren viel Freude an digitalen Betriebsarten gehabt. Herausragend waren seine Aktivitäten im Rahmen der Malta-Runde mit Bertram 9H1CE (†) und seine Hilfsaktionen und Kontakte nach Estland. Dieter führte auch das Rufzeichen ES4AL. Im vergangenen Jahr wurde er für seine 50-jährige Mitgliedschaft im DARC ausgezeichnet.

Andreas DG9LBD berichtet, dass er gemeinsam mit Dieter DF3LY Funk-Aktionen an der Schule in Lensahn sowie Ferienpass-Aktionen auf dem Museumshof Lensahn durchgeführt hatte, die großes Interesse bei den Kindern hervorbrachten. Des Weiteren teilt Andreas mit, dass man mit Dieter DF3LY nicht nur einen guten Freund und Nachbarn in Manhagen, sondern auch einen versierten Funkamateur mit einem ganz besonderen Humor verloren hat. Im letzten halben Jahr hatte er sehr viel Zeit im Krankenhaus verbracht, trotzdem war er noch bis vor wenigen Wochen häufig im Bestätungsverkehr nach dem Nord-Ostsee-Rundspruch auf dem Bungsberg-Relais zu hören.

Ich persönlich habe Dieter des Öfteren auf den OV-Abenden von M10 (Grömitz) getroffen und erinnere mich an viele sehr interessante und nette Gespräche mit ihm. Auf meinem Redaktionsschreibtisch steht seit längerer Zeit seine QSL-Karte, die er mir vor einiger Zeit persönlich überreichte, da der von ihm mitbegründete OV Lensahn (M18) mittlerweile eine kleine Rarität auf den Bändern darstellt.

Zu Ehren von Dieter DF3LY bitte ich um einen Moment der Stille auf den Relais!

S-H: OV Grömitz (M10) lädt ein zur Jahreshauptversammlung am 20. März

Kommen wir zu angenehmeren Themen im Nord-Ostsee-Rundspruch – wir bleiben beim OV-Grömitz (M10). Der OVV des DARC-Ortsverbandes Grömitz (M10), Andreas DG9LBD und seine Schriftführerin Kristiane DO9LBD haben uns wieder einmal zum OV-Abend eingeladen, worüber wir uns immer wieder sehr freuen. Der kommende OV-Abend von M10 ist gleichzeitig die Mitgliederversammlung für das Jahr 2018 und findet am Dienstag, den 20. März um 19.30 Uhr statt, wie immer im OV-Lokal „Dorfschänke“ in Merkendorf nahe der A1-Abfahrt Neustadt/Pelzerhaken. Neben den Berichten des OV-Vorstandes steht eine Beschlussfassung über die Nutzung des aktuellen OV-Vermögens auf der Tagesordnung.

OZ: Frühlingsmarkt in Agerskov am 7. April

Am 7. April (Samstag) findet wieder der beliebte Frühlingsmarkt der Funkamateure des dänischen EDR-Kreises 6 in Agerskov, ca. 30 km nördlich von Flensburg statt. Wie einer Ankündigung auf der Homepage des EDR-Kreises 6 (Sønderjylland) zu entnehmen ist, trifft man sich auch in diesem Jahr wieder im Gebäude des Energieversorgers „SYD Energi“. Die Adresse lautet: Præstegårdsvej 9, 6534 Agerskov. Außer den Flohmarktanbietern haben sich auch eine Reihe von professionellen Ausstellern angekündigt, u. a. Vertreter von Midtkom und Atimco. Auch der EDR-Verlag wird vor Ort sein. Die Veranstaltung läuft von 10 bis ca. 15 Uhr. Wie OM Arthur OZ1CCJ mitteilt, gibt es ein Steak-Gericht zum günstigen Ham-Preis als Verpflegung.

S-H/HH: YL-Aktivitätsparty mit DL0YLE beim OV Ahrensburg/Großhansdorf (E09) und DL0YLM aus M09

Am kommenden Mittwoch (14. März) findet zwischen 19 und 21 Uhr UTC die YL-Aktivitätsparty auf 80 m in SSB statt. Als Mitglied des Ortsverbandes Ahrensburg/Großhansdorf (E09) nimmt Heike DL9HCV mit dem Sonderrufzeichen DL0YLE und dem Sonder-DOK YLE an der Aktivitätsparty auf 80 m teil. Der stellv. OVV von E09, Stefan DJ7AO, bittet darum, am Mittwochabend auf DL0YLE zu achten und anzurufen, um für ein PileUp auf der YL-Seite zu sorgen. Die Ausschreibung zur YL-Aktivitätsparty ist in der Rubrik des YL-Referates auf den Seiten des DARC oder über den Beitrag auf der Homepage von E09 nachzulesen.

Auch die YL-Referentin des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein, Rita DH8LAR wird am kommenden Mittwoch bei der YL-Aktivitätsparty dabei sein. Sie aktiviert das YL-Distriktsrufzeichen DL0YLM mit dem Sonder-DOK YLM. Auch Rita DH8LAR freut sich auf eure Anrufe auf 80 m am kommenden Mittwochabend.

HH: YL-Treffen am 18. März beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt

Wir bleiben sehr gerne bei den YLs: Die YL-Referentin des DARC-Distriktes Hamburg (E), Carmen DL4HAZ, lädt alle YLs und mitreisende OM zum Frühjahrs-YL-Treffen ein. Dieses findet am kommenden Sonntag (18. März) um 15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Konferenzzentrum/Raum K2 beim NDR-Fernsehen im Hugh-Greene-Weg 1 in Hamburg-Lokstedt. Geplant ist ein Rückblick auf die YL-Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie eine Vorschau auf bereits bekannte Termine für YL-Aktivitäten des Distriktes E in diesem Jahr, insbesondere ein Besuch des Museumfeuerschiffs „Elbe 1“ am 12. Mai anlässlich des Hamburger Hafengeburtstages.

Carmen DL4HAZ betont, dass auch YLs aus den Nachbardistrikten (z. B. aus Schleswig-Holstein) herzlich willkommen sind. Sie bittet um eine formlose Anmeldung per E-Mail, die Adresse lautet DL4HAZ [ätt] darc .de. Auch wir in der Redaktion freuen uns auf ein Wiedersehen mit den YLs aus dem ganzen Norden am kommenden Sonntag beim NDR-Fernsehen in Hamburg.

S-H/HH: Distriktsversammlungen in unserem Sendegebiet

Der Monat März ist ja immer die Zeit der Frühjahrsdistriktsversammlungen. So lädt die Distriktsvorsitzende des DARC-Distriktes E (Hamburg), Felicitas DL9XBB, ein zur Distriktsversammlung, die am kommenden Samstag (17. März) im Landhaus Jägerhof im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch stattfinden wird. Die Versammlung beginnt um 13 Uhr und wird voraussichtlich drei Stunden dauern. Wie Felicitas DL9XBB mitteilt, sind bislang keine Anträge zur Distriktsversammlung eingegangen. Die Distriktsvorsitzende bittet darum, dass jeder Ortsverband des Distriktes Hamburg durch seinen OVV oder seinen Stellvertreter oder durch ein mit schriftlicher Vollmacht versehenes OV-Mitglied anwesend sein möge. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wird der Notfunkreferent des Ortsverbandes Lüneburg (E05), Werner DC9DW in einem Vortrag über seine Arbeit berichten.

Genau eine Woche später, am 24. März treffen sich Distriktsvorstand, Referenten und Ortsverbandsvertreter aus dem Distrikt Schleswig-Holstein zu ihrer Frühjahrsdistriktsversammlung. Hierzu lädt der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH ein. Versammlungsort ist der Landgasthof in  der Dorfstraße 29 in Groß Vollstedt. Beginn der Versammlung ist um 14 Uhr, ab 13 Uhr trifft man sich bereits vorab zum Klönschnack. Wie Rolf DL1VH mitteilt, stehen bei dieser Distriktsversammlung Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Auch hier bittet der Distriktsvorsitzende darum, dass möglichst alle Ortsverbände des Distriktes M mit einem OVV oder Beauftragten an der Versammlung teilnehmen mögen. Gäste (als DARC-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

MVP: MVP-Contest am 17. März

Am kommenden Sonnabend (17. März) veranstalten unsere Nachbarn in Mecklenburg-Vorpommern den MVP-Contest. Dieser Distriktscontest findet auf dem 80- und 160-m-Band sowie auf 2 m und 70 cm statt. Die Ausschreibung ist auf der Distrikts-Website unter amateurfunk-mvp.de nachzulesen. Nachdem im vergangenen Jahr der bisherige Contestmanager Günter DL1NUB verstorben war, hat sich Wolfgang DL4WK bereit erklärt, in diesem Jahr die Auswertung des MVP-Contestes vorzunehmen. Alle Funkamateure im Distrikt V sind aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen, um den interessierten Teilnehmern aus anderen Distrikten und Ländern möglichst viele QSOs und Multiplikatoren anzubieten. Hier sei insbesondere auf die unterschiedlichen Sonder-DOKs verwiesen, die derzeit von mehreren Ortsverbänden in Mecklenburg-Vorpommern aktiviert werden – sie sind willkommene Multiplikatoren für die Ergebnisgestaltung!

DARC-Vorstandsmitglied Werner Pokropp DG3ET silent key

Folgende Meldung erreichte uns erst nach der Erstsendung des DARC-Deutschland-Rundspruchs in dieser Woche. Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass am vergangenen Donnerstag (8. März) OM Werner Pokropp DG3ET an den Folgen eines schweren Autounfalls gestorben ist. Werner DG3ET war gerade erst auf der DARC-Mitgliederversammlung im November 2017 in Baunatal zum neuen Vorstandsmitglied gewählt worden. Der DARC e.V. trauert um sein Mitglied und ist in Gedanken bei Werners Familie. Werner wäre in der nächsten Woche 59 Jahre alt geworden.

Mit dem Tode von Werner verliert der DARC ein engagiertes Mitglied, das sich auch nicht scheute, mit den Herausforderungen eines Vorstandsamtes Verantwortung zu übernehmen. In seinem Ortsverband Kamp-Lintfort (L07) hat Werner die Ämter als QSL-Manager, als stellvertretender OVV und bis zu seiner Wahl in den DARC-Vorstand auch als OVV ausgeübt. Zudem war er im Distrikt Ruhrgebiet (L) bis Ende 2017 als stellvertretender Distriktsvorsitzender für den Bereich Notfunk tätig.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Noch bis 11 Uhr UTC läuft in Belgien der UBA Spring Contest auf 2 m. Dreht gleich nach dieser Sendung nochmal schnell die Yagis nach Südwesten, vielleicht ist dort trotz der mäßigen 2-m-Bedingungen etwas zu hören.
  • Am kommenden Dienstagabend gibt es auf 70 cm Signale aus allen Himmelsrichtungen: Der Nordic Activity Contest sorgt für Aktivität in ganz Skandinavien, LY, PA, SP und G veranstalten ebenfalls 70-cm-Aktivitätsabende und auch der DARC-Distrikt Westfalen Süd mischt mit seiner Westfalen-Süd-Aktivität (WSA) auf 2 m und 70 cm mit.
  • Der Moon-Contest in OK am Mittwochabend findet in dieser Woche ebenfalls auf 70 cm statt.
  • Der Donnerstagabend wird dann wieder für unsere 4-m-SWLs interessant, dann läuft nämlich der Nordic Activity Contest auf 70 MHz. Dort sind dann auch Stationen aus Polen und den Niederlanden mit von der Partie.
  • Unsere CW-Freunde sollten sich den kommenden Samstag notieren, dann veranstaltet nämlich die AGCW ihren VHF-UHF-Contest in Telegrafie auf 2 m und 70 cm.
  • Und vergesst nicht den MVP-Contest, der ebenfalls am kommenden Sonnabend stattfindet; auch dort gibt es ein UKW-Aktivitätszeitfenster zwischen 16.30 und 18.30 Uhr UTC.

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein
(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Heute wird es ausgesprochen mild in unserem Sendegebiet, aber auch ausgesprochen schmuddelig. Die Wetterlage: Ein Tiefdrucksystem über der Biskaya führt entlang seiner Ostflanke eine Warmfront und milde subtropische Luftmassen nach Schleswig-Holstein. Diese sind allerdings auch sehr feucht, so dass in den kommenden Tagen Dunst, Nebel und Regen unser Wetter im Norden bestimmen werden – so auch heute. Heute Nachmittag kommen von der Nordsee her weitere Schauer nach Schleswig-Holstein, dabei steigen die Temperaturen im Landesinneren auf bis zu 16 Grad, an der Ostsee ist es etwas kühler. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus Südost. In der kommenden Nacht bleibt es mild bei plus 7 Grad. Bis zur Wochenmitte bleibt es bedeckt und regnerisch, wobei sich die Tagestemperaturen kaum von denen in der Nacht unterscheiden. Somit ergibt sich von selbst, dass auch in der kommenden Woche kaum mit angehobenen Bedingungen auf den UKW-Bändern zu rechnen sein wird.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)