Kalendarium

Heute ist der 56. Tag des Jahres, noch 309 Tage bis Jahresende
Namenstag: Edeltraud, Walburga
Grömitz: Sonnenaufgang 7.14 Uhr, Sonnenuntergang 17.45 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 31 min.
Husum: Sonnenaufgang 7.22 Uhr, Sonnenuntergang 17.51 Uhr MEZ, Tageslänge 10 h 29 min.

Der Nord-Ostsee-Rundspruch ist das Amateurfunkmagazin für die Region zwischen den Meeren mit Tipps, Meldungen und Hinweisen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg und ist eine Produktion des DARC-Distriktes Schleswig-Holstein. Die Redaktion hat Michael DL9LBG, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Distrikts-Clubstation DL0SH. Diese Sendung läuft derzeit mehrmals in der Woche im Programm von AFU-Webradio.de (z. B. heute Abend um 18.00 Uhr) und wird im Programm von „SATzentrale – Dein Technikradio“ am kommenden Mittwochabend um 21.00 Uhr gesendet. Die Kollegen vom Dörenberg-Rundspruch übernehmen diese Sendung ebenfalls auf der Kurzwellenstation DL0ZO, zu hören im Großraum Osnabrück auf 3670 kHz (+/-QRM) im 80-m-Band.

S-H: Bad-Segeberg-Relais DB0DI weiterhin mit kurzen Unterbrechungen QRV

In der Nord-Ostsee-Rundspruch-Ausgabe vom 14. Januar hatten wir berichtet, dass das 70-cm-Relais in Bad Segeberg (DB0DI auf 438,750 MHz) wegen Wartungsarbeiten vorübergehend abgeschaltet würde. Der Relaisverantwortliche, Bernd DC1LF, hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass dies so nicht ganz richtig sei. Das Relais ist weiterhin in Betrieb, jedoch kann es aufgrund von Wartungsarbeiten jederzeit zu kurzzeitigen Abschaltungen kommen, die aber jeweils nur wenige Stunden andauern. Die Wartungsarbeiten finden direkt am Relaisstandort beim Gebäude der Kreisverwaltung in Bad Segeberg statt; man ist bei den anstehenden Gebäudearbeiten von Externen abhängig, daher können genaue Abschaltzeitpunkte nicht angegeben werden, schreibt Bernd DC1LF in einem E-Mail an die Redaktion.

S-H/HH/MVP: Distriktsversammlungen in unserem Sendegebiet

Der Monat März ist ja immer die Zeit der Frühjahrsdistriktsversammlungen. So lädt die Distriktsvorsitzende des DARC-Distriktes E (Hamburg), Felicitas DL9XBB, ein zur Distriktsversammlung, die am 17. März (Samstag) im Landhaus Jägerhof im Ehestorfer Heuweg 12 – 14 in Hamburg-Hausbruch stattfinden wird. Die Versammlung beginnt um 13 Uhr und wird voraussichtlich drei Stunden dauern. Wie Felicitas DL9XBB mitteilt, sind bislang keine Anträge zur Distriktsversammlung eingegangen. Die Distriktsvorsitzende bittet darum, dass jeder Ortsverband des Distriktes Hamburg durch seinen OVV oder seinen Stellvertreter oder durch ein mit schriftlicher Vollmacht versehenes OV-Mitglied anwesend sein möge. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wird der Notfunkreferent des Ortsverbandes Lüneburg (E05), Werner DC9DW in einem Vortrag über seine Arbeit berichten.

Genau eine Woche später, am 24. März treffen sich Distriktsvorstand, Referenten und Ortsverbandsvertreter aus dem Distrikt Schleswig-Holstein zu ihrer Frühjahrsdistriktsversammlung. Hierzu lädt der Distriktsvorsitzende Rolf DL1VH ein. Versammlungsort ist der Landgasthof in  der Dorfstraße 29 in Groß Vollstedt. Beginn der Versammlung ist um 14 Uhr, ab 13 Uhr trifft man sich bereits vorab zum Klönschnack. Wie Rolf DL1VH mitteilt, stehen bei dieser Distriktsversammlung Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Auch hier bittet der Distriktsvorsitzende darum, dass möglichst alle Ortsverbände des Distriktes M mit einem OVV oder Beauftragten an der Versammlung teilnehmen mögen. Gäste (als DARC-Mitglieder) sind herzlich willkommen.

Schauen wir nach Mecklenburg-Vorpommern: Die Distriktsversammlung im Distrikt V ist für den 21. April angesetzt. Sie findet statt im Saal der Stiftung Michaelshof in Rostock-Gehlsdorf in der Fährstraße 25. Beginn ist um 10 Uhr. Auch im Distrikt Mecklenburg-Vorpommern stehen Vorstandswahlen auf dem Programm. Neben den geladenen Ortsverbands-Vorständen sind alle interessierten DARC-Mitglieder als Gäste herzlich willkommen. Anträge an die Distriktversammlung sind an den Vorstand des Distriktes V zu stellen. Wie der Distriktsvorsitzende Franz DL9GFB weiter mitteilt, werden auf dieser Distriktversammlung langjährige Mitglieder, die 40, 50 oder 60 Jahre Mitglied im DARC oder seiner Vorgängerorganisationen sind, mit Urkunden, Ehrenzeichen und Erinnerungsgeschenken geehrt. Diese Mitglieder erhalten dazu eine gesonderte Einladung.

MVP: MVP-Contest am 17. März

Am dritten Samstag im März, also am 17.03., veranstalten unsere Nachbarn in Mecklenburg-Vorpommern den MVP-Contest. Dieser Distriktscontest findet auf dem 80- und 160-m-Band sowie auf 2 m und 70 cm statt. Die Ausschreibung ist auf der Distrikts-Website unter amateurfunk-mvp.de nachzulesen. Nachdem im vergangenen Jahr der bisherige Contestmanager Günter DL1NUB verstorben war, hat sich Wolfgang DL4WK bereit erklärt, in diesem Jahr die Auswertung des MVP-Contestes vorzunehmen. Alle Funkamateure im Distrikt V sind aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen, um den interessierten Teilnehmern aus anderen Distrikten und Ländern möglichst viele QSOs und Multiplikatoren anzubieten. Hier sei insbesondere auf die unterschiedlichen Sonder-DOKs verwiesen, die derzeit von mehreren Ortsverbänden in Mecklenburg-Vorpommern aktiviert werden – sie sind willkommene Multiplikatoren für die Ergebnisgestaltung!

HH: Fünf Prüflinge bestanden US-Amateurfunkprüfung in Hamburg

Am vergangenen Sonntag (18. Februar) fand beim NDR-Fernsehen in Hamburg-Lokstedt eine US-Amateurfunkprüfung statt. Es hatten sich fünf Interessenten eingefunden. Ein Prüfungsteilnehmer war sogar aus Norwegen angereist, da im gesamten skandinavischen Raum derzeit keine US-Prüfungen angeboten werden.

Von den fünf Prüfungsteilnehmern haben alle ein Upgrade oder eine Lizenz erhalten: Zweimal gab es ein Update auf die General Class und zweimal auf die Amateur Extra Class – die höchste US-Lizenzklasse. Ein Teilnehmer ohne US-Lizenz legte gleich alle drei Prüfungen ab. Somit war das Fazit des Prüfungstages: zweimal General und dreimal Amateur Extra Class.

Dank der Unterstützung der NDR-Betriebssportgruppe Amateurfunk ist das ARRL-VE-Team DL-Nord mittlerweile in der Lage, mehrmals im Jahr Prüfungen für die US-Amateurfunklizenz anzubieten, wovon mittlerweile reger Gebrauch gemacht wird. Die nächste US-Amateurfunkprüfung findet am Sonntag, den 18. März 2018 ab 11 Uhr in Hamburg wieder beim NDR-Fernsehen  statt. Eine Vorabregistrierung ist empfehlenswert, Walk-ins sind hier nicht möglich. Darüber berichtet Peter Kaminski DL9DAK von der ARRL-Volunteers-Examiners-Gruppe DL-Nord in Hamburg.

Weitere Informationen zum Prüfungsstoff und den Modalitäten zur US-Amateurfunklizenz gibt es online unter www.us-afu-lizenz.de.

Jeden Freitag VOTA-Aktivitätsrunde auf 80 m

In der aktuellen Ausgabe 3/2018 der CQ DL wird auf Seite 66 das VOTA-Diplom vorgestellt. VOTA steht für „Volunteers on the air“ und bezeichnet freiwillige Helfer auf der WRTC 2018. Jeder einzelne registrierte Volunteer vergibt eine eigene Nummer, die für das VOTA-Diplom zählt. Bei der freitäglichen VOTA-Aktivierung um 17 Uhr UTC sind regelmäßig mehr als 25 Volunteers auf dem 80-m-Band QRV. Mit 25 VOTA-Nummern kann man die Grundstufe des VOTA-Diploms über das DCL beantragen, das aufgrund der dort hinterlegten Liste die VOTA-Nummern automatisch den eigenen QSOs zuordnet. Freilich sind die Volunteers auch auf anderen Bändern QRV oder an Wochenenden in den Contesten zu finden. Weitere Aktivitäten sind in Planung. Darüber berichtet Hajo Weigand DJ9MH, Bearbeiter des VOTA-Diploms, in einem E-Mail an unsere Redaktion.

Regionale VHF-/UHF-Conteste in unserer Region

Im UKW-Contestkalender des DARC finden wir für heute und die kommende Woche folgende UKW-Wettbewerbe in unserer Region:

  • Am letzten Sonntag hatte ich es bereits angekündigt: An diesem Wochenende läuft der European EME Contest auf 2 m und 70 cm in SSB und CW. Mondaufgang in Schleswig-Holstein ist heute Mittag um 12.30 Uhr Lokalzeit, bis zum Contestende heute Nacht um 1 Uhr wird der Mond bei uns sichtbar sein, so dass Ihr den ganzen Nachmittag und Abend Zeit habt, euer EME-Glück auf 2 m und 70 cm zu versuchen.
  • Der Nordic Activity Contest am kommenden Dienstagabend steht ganz im Zeichen der Mikrowellenbänder auf 2,3 GHz und höher. Auch unsere Nachbarn aus Polen und den Niederlanden aktivieren übermorgen Abend die höherfrequenten Bänder.
  • UKW-Contester haben sich das nächste Wochenende (3./4. März) bestimmt schon vorgemerkt, dann läuft nämlich der DARC-VHF-UHF-Mikrowellencontest auf 2 m und allen Bändern darüber. Dieser Contest ist relevant für die DARC-Clubmeisterschaft – mit eurer Teilnahme bringt Ihr euren Ortsverband in der Wertung weiter nach vorne!

Vorhersage der UKW-Bedingungen in und um Schleswig-Holstein
(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Schleswig-Holstein liegt am südlichen Rand eines umfangreichen Hochs über Skandinavien. Eine nordöstliche Höhenströmung führt trockene, kontinentale Kaltluftmassen aus Russland nach Mitteleuropa. Der Zustrom kalter Luft hält auch in den kommenden Tagen weiter an. Heute Vormittag ist es noch vielerorts bewölkt und von der Ostsee her können noch Schneeschauer aufziehen. Am Nachmittag lässt sich dann aber auch mal die Sonne blicken. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen Werte von -3 Grad im Landesinneren und 0 Grad an den Küsten, dazu weht mäßiger bis frischer Nordostwind. In der kommenden Nacht kühlt es dann bis auf -7 Grad ab. In der neuen Woche bleibt es stark bewölkt und der Dauerfrost bleibt uns erhalten. Aufgrund der Strömungsverhältnisse und der ausgeglichenen Temperaturen am Boden und in den Höhen ist auch in der kommenden Woche in ganz Europa kaum mit Tropo-Überreichweiten auf den UKW-Bändern zu rechnen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)