Liebe Hörer,

viele von euch haben es gemerkt: Das Bungsberg-Relais DB0PC ist leistungsmäßig in den letzten Wochen ein wenig abgefallen, die S-Meter-Anzeige fuhr während der Sendedurchgänge mitunter Achterbahn, wohingegen die Empfängerempfindlichkeit weiterhin uneingeschränkt top war. Wie ich soeben feststelle, ist DB0PC auf 439,100 MHz wieder mit voller Leistung on air; die neue flotte CW-Kennung lässt vermuten, dass offenbar die Relais-Hardware ausgetauscht wurde. Nach wie vor wird ein CTCSS-Ton mit 67 Hz ausgestrahlt.

Wir freuen uns, dass DB0PC als „zentrale Sendestelle“ des Nord-Ostsee-Rundspruchs wieder überall im Sendegebiet (Region zwischen Eckernförde, Hamburg und Rostock) mit der gewohnten Feldstärke empfangen werden kann!

Weitere Informationen zum aktuellen Status des Bungsberg-Repeaters erhaltet Ihr vom VUS-Referenten Dieter DC5BT auf der Distriktsversammlung am kommenden Sonnabend in Groß Vollstedt und am Sonntag in der nächsten Ausgabe des Nord-Ostsee-Rundspruchs.

Michael DL9LBG
Redaktion Nord-Ostsee-Rundspruch des DARC, Distrikt Schleswig-Holstein (M)